25.03.2020

komba gewerkschaft bleibt trotz Corona arbeitsfähig

Onlineangebot ausgebaut

Nach einer ersten Online-Vorstandssitzung sind wir zuversichtlich, unsere Mitglieder auch weiterhin gut zu betreuen.


Wichtige Absprachen zu den anstehenden Personalratswahlen bei der Stadtverwaltung und im Jobcenter konnten wir auch ohne persönliche Anwesenheit klären. Wir rechnen damit, dass die ursprünglich für die Zeit ab dem 20. April geplanten Wahlen verschoben werden. Wir warten dazu auf eine Entscheidung der Landesregierung. Es ist jetzt vernünftig, die Abläufe in den Behörden nicht zusätzlich mit einer Wahl zu belasten. Zudem wäre es den Kandidatinnen und Kandidaten kaum möglich, für sich Werbung zu machen. Wir sind dazu auch in ständigem Austausch mit unseren Partnergewerkschaften im dbb.

Derzeit gilt es, viele Absprachen zu treffen, um Angebote für Bürgerinnen und Bürger aufrecht zu erhalten sowie Sicherheit und Gesundheit für die Beschäftigten zu garantieren.

Wir unternehmen zurzeit alles, den Betrieb in den Behörden aufrecht zu erhalten und für Bürgerinnen und Bürger da zu sein, wenn auch auf anderen Wegen als sonst üblich. Wir spüren allerdings auch, dass die Nerven inzwischen öfter blank liegen, wenn bei Hotlines trotz ständiger Erweiterung des Angebots das Besetztzeichen ertönt oder nicht alles so wie gewohnt läuft. „Bitte behandeln Sie unsere Kolleginnen und Kollegen mit Respekt“ lautet der Appell der komba gewerkschaft.

Mit unseren Mitgliedern bleiben wir unter anderem über unsere Internetseite in Kontakt. Dort steht unsere beispielsweise unsere Komba- Ausmalvorlage zur Verfügung, die Eltern bei der Kinderbetreuung einsetzen können. Eingesendete ausgemalte Bilder werden zudem prämiert.

Kontakt

Torsten Haunert
Vorsitzender
Christ-König-Str. 16
44789 Bochum
Tel: 0170 1459490
komba-bochum(at)komba.de